Faust für Alle

Kulturbrauerei im Brauhaus Prüm
Faust_Kalender
  Sonntag, 26. Mai 2024 20:00

  Prümer Brauhaus

So, 26.05.2024 um 20 Uhr im Brauhaus

 FAUST für ALLE – DAS frische und rasante Theaterstück mit Bildungsauftrag für Jugendliche und Erwachsene. Goethes Meisterwerk »Faust – Der Tragödie erster Teil« wird dem Publikum in 90 Minuten verständlich und vor allem erlebbar gemacht. Mit interaktiven Elementen, großer Energie und Spielfreude präsentiert Steffen Schlösser die wichtigsten Szenen natürlich textgetreu zum Original, schlüpft dabei in nahezu alle Rollen und erläutert in Übergängen und Interaktionen mit seinen Zuschauern zusätzlich Hintergründe und Aktualitätsbezüge. Mit Witz, Pathos ud Action wird für alle ein packendes und rasantes Theatererlebnis geschaffen, das Unterhaltung und Bildung perfekt verschmilzt.

 Seit über zehn Jahren ist das Stück deutschlandweit ein absoluter Hit bei Jugendlichen und Erwachsenen und war bisher in Theatern, Burgen, Klöstern, Schulen, Weingütern und weiteren Kulturstätten zu sehen.

 Steffen Schlösser ist professioneller Schauspieler und Musiker, geboren 1984 in Worms, aufgewachsen im Zellertal und Donnersbergkreis. Ausbildung zum staatlich geprüften Schauspieler 2009–2012, Europäisches Theaterinstitut Berlin. 2012–2015 zahlreiche Hauptrollen am Jungen Staatstheater Parchim, dort fest im Ensemble. Ab 2016 als selbständiger bzw. freischaffender Schauspieler bis heute in vielen Produktionen deutschlandweit aktiv. Mit seinem »Paradestück« an vielen Bildungseinrichtungen und Bühnenhäusern unterwegs, dessen Titel sein persönliches Anliegen im Sinne des Bildungsauftrags und Spaßfaktors gleichermaßen ist: »FAUST für ALLE«!

 Eintritt 15,-.

Die Küche bleibt geschlossen uns besucht der Brezelbub.

Der Event ist wirklich interessant und hat uns schon bei der Organisation im Vorfeld einiges an Nerven gekostet. Um so mehr freuen wir uns das wir dieses Theaterstück trotz unserer sehr kleinen Bühne anbieten können.
Wir haben wieder Platzvergabe im Voraus. Anmeldung bei mir persönlich ist dringend erforderlich.

Hermann Nahrings 0171 4888925.

 

Telefon
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.