Termine

Open-Air Singer-Songwriter-Summit auf Schloss Weilerbach mit Spitzenbesetzung

Allgemein
Datum: Samstag, 31. August 2019 19:00 - 22:00

Open-Air Singer-Songwriter-Summit

auf Schloss Weilerbach mit Spitzenbesetzung

Sie stehen nicht gerade im Mittelpunkt der aktuellen Musikrichtungen, es gibt sie aber schon seit Jahrhunderten. Auch in unserer Region sind sie aktiv.

Mit dieser Veranstaltung wollen die Schloss-Weilerbach-Gesellschaft und die Jazz-Initiative Eifel Akteuren dieser Musiksparte in einem passenden Ambiente ein Forum bieten.

An einem –hoffentlich- wunderschönen Sommerabend werden Musikerinnen und  Musiker auf Schloss Weilerbach ihre Lieder vortragen, und zwar am

Samstag, 31. August 2019.

Beginn des Bühnenprogramms ist 19 Uhr, die MusikerInnen wechseln sich ab. Jede Künstlerin, jeder Künstler singt 2 x 20 Minuten, sodass gegen 22 Uhr das Bühnenprogramm beendet sein wird.

Es ist den Veranstaltern auch in diesem Jahr wieder gelungen, bekannte und beliebte Sängerinnen und Sänger aus der Region für dieses Event zu gewinnen.

Der gebürtige "Eifelaner" und Wahl-Trierer Achim Weinzen.  Teils heitere teils tiefgründige oder nachdenkliche Geschichten aus dem Leben  mit der nötigen Prise Ironie, verpackt in melancholische bis Pop lastige eingängige Klänge prägen den  Stil seiner Musik, Die Musik erinner textlich sowohl an Liedermacher als auch an die deutschsprachigen Pop Poeten der letzten Jahrzehnte bis heute und sind musikalisch  und gefühlvoll an Stimmung und Aussage des jeweiligen Songs adaptiert. 

Sonja und Andre Käpper

                  Der Weltmusiker Andre Käpper setzt auch als Liedermacher seinen originellen, authentischen unbeirrt fort und hat bisher in diesem Genre                      3  CDs produziert.

                 Seine Geschichten aus dem Leben für das Leben handeln von Liebe, Lustund Leidenschaft zwischen den Lebenspolen Geburt/Tod, von Schein                   und Sein.Sie ermutigen, die Individualität/das Anderssein zu leben und machen auch, mit einem Augenzwinkern, nicht vor dem Jenseits halt.

                 Musikalisch sind André Käppers Gitarren Arrangements (Konzerte, Flamenco, 6 & 12 String) unterlegt von Jazzharmonien, rhythmisch  beein-                  flusst von Flamenco, Afro, Funk, Latin, Soul, Swing, Blues, Rock, und begleitert werden sie von Querflöte, Saxofon, Concertine, Kalimba und na-                 türlich jede Menge Percussion.

                 Also wieder einzigartige Kompositionen und Arrangements im "Akustik-Pop-Sound" mit "Ohrweumgarantie", die wir schon von seiner   "world                        music" her kennen.

UN ALTRO TRUCCO

das sind Nicole Gafron und Martin Hiltawski. Die Liedermacherin und der Kontrabassist präsentieren "Lieder über(s)Leben".

Im Mittelpunkt stehen Eigenkompositionen mit Texten von Hermann Hesse, Heinrich Heine, Johann Wolfgang von Goethe und Nicole Gafron.

Wer Nicole Gafron einmal erlebt hat, fühlt sich von ihren Interpretationen regelrecht verzaubert. Die überaus sympathische Sängerin, die in Mainz Jazz studiert hat, versteht es meisterhaft, die Zuhörer mit ihrer Musik von der ersten bis zur letzten Note in den Bann zu ziehen.

Mit Martin Hiltawski, Master of Musical Arts am Conservatorium Amsterdam in E-Bass und Kontrabass, wird diese Musik zum akustischen Hochgenuss.

Das Duo bietet großen Spielraum für Interaktion und freie Entfaltung beider Künstler. Mit unterschiedlichen und überraschenden Klangfarben lassen "UN ALTRO TRUCCO" ihr Publikum die Stimmungen der Lieder erleben.

Passend zum Musikangebot bietet die Gastronomie  eine gepflegte Versorgung der Gäste mit Getränken und Essbarem.

Bei ungünstigem Wetter wird die Veranstaltung in den Festsaal des Schlosses verlegt.

Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro.

Fotos: Achim Weinzen, Andre Käpper, Nicole Gafron